Amber McLaughlin hingerichtet – Nur 5,738 Unterschriften gegen die Exekution der Transfrau

Dies wird ein anderer Nachruf werden, als wir sie normalerweise schreiben. Amber McLaughlin ist tot. Hingerichtet von einer Justiz, einem System, dass in vielen Punkten versagt hat. Exekutiert im Staat Missouri, der noch immer nicht von einem Gouverneur geführt wird, dem Gnade wichtig zu sein scheint.

Ja, Amber hat schwere Schuld auf sich geladen (wir berichteten). Ohne Zweifel und sie hat diese ihre Schuld auch nicht abgestritten und sehr bereut. Aber in ihrem Leben ist so ziemlich alles schief gelaufen, was schief gehen kann. Dabei hat sie schon in der Kindheit keine wirkliche Hilfe erhalten… Sie litt unter chronischen Traumata und schweren Hirnschäden aufgrund einer traumatischen Hirnverletzung und einem fetalen Alkoholsyndrom. Depressionen und Selbstmordversuche bestimmten ihr Leben…

Zum Tode wurde sie nicht von der Jury verurteilt, sondern einzig und allein von einem Richter, denn die Jurymitglieder sprachen die Todesstrafe für Amber nicht aus.

Amber, deren Urteil auf den Namen Scott McLaughlin ausgestellt wurde, hat es im Todestrakt geschafft zu sich selbst zu stehen und ihre Transsexualität zu leben. Aus Scott wurde Amber…

Was hat das mit diesem Fall, dieser Hinrichtung zu tun? – Nun dem Verfasser dieser Zeilen ist etwas aufgefallen, das uns allen zu denken geben sollte. Lediglich 5.738 Menschen weltweit haben für Amber die Petition auf Actionnetwork unterschrieben. Und bei dieser Petition hier waren es sogar nur 2.250! (derzeitiger Stand)

Bei Exekutionen von Männern gibt es meist ebenfalls wenig Unterstützung… Im Gegensatz dazu konnten wir feststellen, dass die Anteilnahme wesentlich größer ist, wenn eine Frau in den USA hingerichtet werden soll. So steht eine entsprechende Petition z.B. derzeit bei 89.741 Unterschriften. Nicht, dass wir etwas dagegen haben, dass sich so viele Menschen gegen die Exekution einer Frau stellen, aber! – WARUM ist die Unterstützung bei Männern meist wesentlich geringer?! Und im Besonderen, die Unterschriften für Amber so wenig…?!

Wie wir es auch drehen und wenden. Es kommt bei der Antwort dieser Fragen nichts gutes bei heraus.

Ist das Leben von Männern weniger wert als das Leben von Frauen? – Ist das Leben einer Transfrau weniger wert, weil sie selbst im Tod diskriminiert wird, indem ihr Frausein nicht akzeptiert wird und sie somit dann doch zu den Männern gezählt wird? – Ist sie damit also ein Mann, der weniger wert ist als eine Frau? – Sind Hinrichtungen von Männern okay? und von Frauen nicht?…

Diese Fragen könnten wir noch lange so weiter führen… Aber wirkliche Antworten, die uns helfen könnten, finden wir nicht und egal wie wir es drehen, es kommt immer wieder das Gleiche dabei heraus: Ungerechtigkeit, Diskriminierung usw…

Nein! Für uns kann es nur eine Antwort geben. Die Todesstrafe ist ein Verbrechen! – Ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit! – Egal, welches Geschlecht, Alter, Sexualität, Hautfarbe usw…

Es darf nicht sein, dass Amber viel mehr Unterstützung bekommen hätte, wenn sie bereits als Frau geboren worden wäre. Denn sie hätte alle Unterstützung der Welt verdient, egal, welches Geschlecht sie hat und welchem Geschlecht sie sich zuordnet oder auch nicht…

Für uns geht es um Menschenleben und um nichts anderes!

In diesem Sinne, bitten wir Euch alle: Kämpft für das Leben aller Menschen in den Todeszellen…

IHfL
Peter K.

Quellen:
https://eu.usatoday.com/story/news/nation/2023/01/03/amber-mclaughlin-first-transgender-person-executed-us/10982182002/
https://actionnetwork.org/petitions/stop-the-execution-of-amber-mclaughlin-in-missouri
https://madp.salsalabs.org/ClemencyForAmber/index.html

Die Unterstützung der von uns betreuten Gefangenen, sowie unsere Arbeit gegen die Todesstrafe ist auf ehrenamtlicher Basis. Darum erbitten wir für unsere Arbeit Spenden.
Wer helfen möchte, klickt bitte einfach auf das folgend Bild:

Hier die direkte URL: https://ihfl.de/st-konto.htm

Über www.lancelot-armstrong.de

Nachrichtenblog der Initiative Hoffnung fürs Leben (IHfL) * www.ihfl.de * www.todesstrafe-info.de * www.lancelot-armstrong.de
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.