Bigler Stouffer hingerichtet – er war vielleicht unschuldig

Der US-Bundesstaat Oklahoma hat Bigler Stouffer exekutiert – Er wurde 1985 für den Mord an Linda Reaves verurteilt. Bigler Stouffer hatte immer seine Unschuld beteuert!

Es gibt deutliche Hinweise darauf, dass er die Wahrheit sagte. So wies der Forensiker Dr. Vincent DiMaio darauf hin, dass auf der Kleidung des Mörders von Linda Reaves eine beträchtliche Menge Blut von seinem Opfer anhaften müsste. Aber auf der Kleidung von Bigler Stouffer fand sich kein Blut. Auch andere forensische Beweise, darunter DNA-Tests, belegen seine Unschuldsbeteuerung.

Nach 36 Jahren Todeszelle hat dieses menschenverachtende Justizsystem einen weiteren Mord im Namen der Gerechtigkeit begangen. Dabei ist diesen staatlichen Mördern vollkommen egal, ob sie ihre Opfer zu Tode quälen, wie die Vergangenheit gezeigt hat (wir berichteten). Diese Morde an meist jahrzehntelang Gefangenen sind eine Schande für die USA und wir können uns nur angewidert abwenden von einem politischen System, dass solche Verbrechen ermöglicht.

Sie haben mit Bigler Stouffer einen Mann hingerichtet, der sicher, sollte er die ihm vorgeworfene Tag begangen haben, nach 36 Jahren nicht mehr der Mensch war, als er die Tat begangen hat. Doch uns sollte auch zu denken geben, dass er immer auf seiner Unschuld bestand!

In seinen letzten Worten bat Bigler Stouffer um Vergebung für seine Mörder, indem er sagte: „Vater, vergib ihnen. Danke schön.“

IHfL
Peter K.

Quelle:
https://www.news9.com/story/61b29419daf19c0bc86cfef8/death-row-inmate-bigler-stouffer-was-executed-without-complications-doc–witnesses-say

Die Unterstützung der von uns betreuten Gefangenen, sowie unsere Arbeit gegen die Todesstrafe ist auf ehrenamtlicher Basis. Darum erbitten wir für unsere Arbeit Spenden.
Wer helfen möchte, klickt bitte einfach auf das folgend Bild:

Hier die direkte URL: https://ihfl.de/st-konto.htm

Über www.lancelot-armstrong.de

Nachrichtenblog der Initiative Hoffnung fürs Leben (IHfL) * www.ihfl.de * www.todesstrafe-info.de * www.lancelot-armstrong.de
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.