Hinrichtung am 28. Sept. in Texas?

Der US-Bundesstaat Texas plant am 28. Sept. 2021 Rick Rhoades hinzurichten. Rhoades wurde wegen Mordes im Jahr 1991 zum Tode verurteilt.

Am 13. Sept. 2021 soll Rick Rhoades die beiden Brüder Charles Allen, 31, und Bradley Allen, 33 ermordet haben, während sie schliefen. Dabei soll er auch Geld geraubt haben.

Auf der Webseite deathrow2019usa.blogspot.com sind viele Kommentare zu lesen von Menschen die mit Rick Rhoades in Briefkontakt stehen oder standen. Dabei wird er als höflich, liebevoll und respektvoll, aber auch humorvoll bezeichnet. Jedoch gibt es auch Stimmen die sich seine baldige Hinrichtung wünschen, dabei eine Cousin der Opfer. Auch wird dort darüber berichtet, dass Rick Rhoades sehr viel Reue zeigen soll…

Es ist nicht unsere Aufgabe zu verurteilen, auch nicht bei schwersten Verbrechen. Als entschiedene Gegner der Todesstrafe sind wir jedoch der Auffassung, dass niemand das Recht hat einen anderen Menschen zu töten – auch nicht der Staat! – Unabhängig von der Schwere eines Verbrechens, ist auch die Todesstrafe ein Verbrechen und darum grundsätzlich abzulehnen!

Petitionen für Rick Rhoades:
https://actionnetwork.org/petitions/stop-the-execution-of-rick-rhoades-in-texas/
https://catholicsmobilizing.org/action/2021-08/stop-execution-rick-rhoades

Kontakt zum Gouverneur von Texas:
Governor Greg Abbott
Office of the Governor
PO Box 12428
Austin, TX 78711-2000
Phone: (001512) 463-1828
Fax: (001512) 475-2576
Mailkontakt: https://gov.texas.gov/contact/
Twitter: https://twitter.com/GovAbbott

Texas Board of Pardons and Paroles:
bpp_clemency@tdcj.texas.gov

IHfL
Peter K.

Quellen:
https://deathrow2019usa.blogspot.com/2019/09/rick-rhoades-texas.html
https://www.tdcj.texas.gov/death_row/dr_info/rhoadesrick.html

Die Unterstützung der von uns betreuten Gefangenen, sowie unsere Arbeit gegen die Todesstrafe ist auf ehrenamtlicher Basis. Darum erbitten wir für unsere Arbeit Spenden. Unterstützt unseren Kampf gegen die Todesstrafe und unsere Betreuung von Lancelot Armstrong, der über 30 Jahre von der Todesstrafe bedroht wurde, sowie weitere Gefangene in anderen Todestrakten der USA.
Wer helfen möchte, klickt bitte einfach auf das folgende Bild:

Hier die direkte URL: https://www.ihfl.de/st-konto.htm

Über www.lancelot-armstrong.de

Nachrichtenblog der Initiative 'Hilfe für Lancelot (IHfL) www.lancelot-armstrong.de
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.