Exekutionen durch US-Bundesregierung stehen kurz bevor

Update: Daniel Lewis Lee, Wesley Ira Purkey und Dustin Lee Honken wurden nach langen Auseinandersetzungen hingerichtet.

siehe:
https://lancelotarmstrong.wordpress.com/2020/07/16/usa-hinrichtung-in-missachtung-des-rechts/
https://lancelotarmstrong.wordpress.com/2020/07/17/zweite-unrechtmaessige-hinrichtung-durch-die-us-bundesregierung/
https://lancelotarmstrong.wordpress.com/2020/07/18/dritte-hinrichtung-durch-us-bundesregierung/


USA wollen seit 2003 zum ersten mal wieder Gefangene hinrichten, die zum Tode verurteilt wurden. Damit würde sich der Wunsch des Friedensnobelpreisträgers Barack Obama erfüllen, der für die Todesstrafe eintritt (Unglaublich, dass dieser Mann den Nobelpreis erhalten hat!). Auch der derzeitige Präsident Donald Trump setzt sich für die Todesstrafe ein.

Trump mit Strick.jpg

Die Todesstrafe ist grausam und unmenschlich. Niemand hat das Recht Menschen zu töten, auch nicht der Staat. Es macht keinen Sinn durch die Tötung eines Menschen zeigen zu wollen, dass das Töten eines Menschen falsch ist. Darum bitten wir um rege Beteiligung bei den folgenden Petitionen:

Es ist nicht unsere Aufgabe zu verurteilen, auch nicht bei schwersten Verbrechen. Als entschiedene Gegner der Todesstrafe sind wir der Auffassung, dass niemand das Recht hat einen anderen Menschen zu töten – auch nicht der Staat! – Unabhängig von der Schwere eines Verbrechens, ist auch die Todesstrafe ein Verbrechen und darum grundsätzlich abzulehnen!

IHfL
Peter K.

Quellen:
https://www.justice.gov/opa/pr/executions-scheduled-four-federal-inmates-convicted-murdering-children
https://www.welt.de/debatte/kommentare/article6072396/Obama-und-die-Todesstrafe.html
https://lancelotarmstrong.wordpress.com/2014/05/04/obama-will-weiter-toten-lassen/
https://files.deathpenaltyinfo.org/documents/Earlene-Peterson-SDIN-Preliminary-Injunction-Order-2020-07-10.pdf
https://apnews.com/b6e533534b6f879e7e034a3079cec282
https://apnews.com/38f5ad6c5f9bd91bd7abb84211f1e404?


Die Unterstützung der von uns betreuten Gefangenen, sowie unsere Arbeit gegen die Todesstrafe ist auf ehrenamtlicher Basis. Darum erbitten wir für unsere Arbeit Spenden. Unterstützt unseren Kampf gegen die Todesstrafe und unsere Betreuung von Lancelot Armstrong, der seit 1991 im Todestrakt von Florida einsitzt, sowie weitere Gefangene in anderen Todestrakten. Wer helfen möchte, klickt bitte einfach auf das folgende Bild:

Hier die direkte URL: https://www.ihfl.de/st-konto.htm

Über www.lancelot-armstrong.de

Nachrichtenblog der Initiative 'Hilfe für Lancelot (IHfL) www.lancelot-armstrong.de
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.