Lebenslänglich für Frederick Baer

Frederick-Baer-klRichter Mark Dudley von Madison Circuit Court hat Frederick Baer, der zum Tode verurteilt war, wegen Mordes an einer Frau und ihrem Kind, zu 2 x Lebenslänglich ohne das Recht auf Begnadigung verurteilt. Mit diesem Urteil ist er dem Wunsch der Opferfamilie nachgekommen.

Frederick Baer war  im Jahr 2005 zum Tode verurteilt worden für den Mord an Cory Clark und ihrer 4-jährigen Tochter. Dieses Urteil wurde nun jedoch aufgehoben und eine Neuverhandlung der Strafe angesetzt, weil mildernde Umstände nicht berücksichtigt worden waren.

Am 1. August 2019 wurde nun die neue Strafe gegen Frederick Baer ausgesprochen. Wobei sich Richter Dudley bei seiner Entscheidung von dem Willen der Opferfamilie leiten lies. Frederick Baer nahm das Urteil an.

  • Kurz vor dem Urteil durfte Frederick Baer eine Erklärung abgeben:
    „Für die Familie, Freunde und Gemeinschaft von Cory und Jenna Clark, Mr. John Clark und Mrs. Flemming gibt es keine Entschuldigung, um zu rechtfertigen, was ich Ihren Lieben angetan habe. Ich weiß, dass es ohne Bedeutung ist zu sagen, dass es mir leid tut, weil es nichts hilft, um Ihren Verlust zu verringern. Aber es tut mir zutiefst leid, für den schrecklichen Kummer und Schmerz, den ich ihnen zugefügt habe. Ich muss mit dem Bedauern leben, jeden Tag, dass ich zwei unschuldigen Menschen das Leben genommen habe. Ich kann mich nur aufrichtig bei Ihnen entschuldigen. Ich weiß, dass Sie meine Entschuldigung ablehnen können. Ich werde für den Rest meines Lebens für das bestraft, was ich getan habe, aber ich werde es mit dem Leid und Bedauern meiner Taten für immer in meinem Herzen und meiner Seele tun.“

Seit einiger Zeit stehe ich, der Autor dieser Zeilen, in engem Briefkontakt mit Frederick Baer. Damals hatte ich mich spontan dazu entschlossen ihm zu schreiben, nachdem ich in einer Dokumentation gesehen hatte, wie sehr Frederick von einigen Mitgefangenen gehasst, bespuckt, erniedrigt, geschlagen und gequält wird. Frederick hat sein Verbrechen damit bezahlt, dass er in der Hölle der Hölle leben muss. Als Kindermörder steht er auf der „Abschussliste“ vieler Mitgefangenen.

Frederick selbst hat immer zu seiner Tat gestanden. Er leidet sehr darunter, was er getan hat. Ja, er hatte sogar eine zeit lang Kontakt zur Opferfamilie. Frederick hatte sein Verbrechen wohl unter Drogeneinfluss begangen. Aber er hat nie versucht dies als  Entschuldigung zu verwenden.

Was Frederick getan hat, kann er nicht mehr wieder gut machen. Aber er ist nicht das Monster, so wie ihn viele sehen wollen. Er ist ein Mensch, der einen sehr schlimmen Fehler begangen hat, ein schweres Verbrechen. Aber Frederick ist nicht nur „der Mörder“ und sonst nichts anderes. Frederick hat sich weiterentwickelt und ist auf einem guten Weg, immer bemüht um Heilung, soweit es überhaupt möglich ist. Ich glaube ihm, wenn er sagt, dass er sein Leben hergeben würde, wenn damit die beiden Menschen wieder zum Leben erweckt würden, die er getötet hat.

Meine Hochachtung gilt der Opferfamilie. Es war für sie bis heute ein schwerer Weg. Und ich bin davon überzeugt, dass ihre Entscheidung für das Leben, die richtige Entscheidung ist. Fredericks Tod hätte ihnen keine Entlastung und keine Heilung gebracht. Mit ihrer Entscheidung haben sie ein Zeichen der Menschlichkeit gesetzt.
Ich persönlich möchte der Familie auch dafür danken, dass sie mich davor bewahrt haben die schreckliche Erfahrung zu müssen, dass mein Brieffreund hingerichtet wird!

Frederick wird nun sein Leben bis zum Ende im Gefängnis verbringen. Und wenn er möchte, werde ich ihn weiter als Brieffreund auf seinem Weg begleiten…

IHfL
Peter K.

Quelle:
https://www.oskaloosa.com/cnhi_network/baer-resentenced-to-life-for-murder-of-woman-and-child/article_b4e4c3da-6a66-5665-bb4f-521c443515ba.html
https://www.theindychannel.com/news/local-news/crime/man-spared-death-penalty-re-sentenced-to-life-in-prison

Werbeanzeigen

Über www.lancelot-armstrong.de

Nachrichtenblog der Initiative 'Hilfe für Lancelot (IHfL) www.lancelot-armstrong.de
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.