Texas will evtl. Unschuldigen Hinrichten

clarktroy1

Troy Clark

Der US-Bundesstaat Texas plant am 26.09.2018 Troy Clark zu exekutieren. Er soll im Jahr 1998 die 20 jahre alte Christine Muse ermordet haben. Seit 18 Jahren wird er durch die Bedingungen im Todestrakt gefoltert.

Troy Clark lebte mit Tory Bush zusammen, mit der er gemeinsam Methamphetamin verkauft haben soll. Für kurze Zeit lebte auch Christine Muse bei dem Paar. Clark soll sich Sorgen gemacht haben, dass Christine Muse die Polizei über den Drogenhandel informieren könnte. Als Christine Muse das Paar am 19. Mai 1998 besuchte, soll Troy Clark sie ermordet haben. Als die Leiche aufgrund eines Hinweises von Tory Bush gefunden wurde, entdeckte die Polizei noch eine zweite Leiche. Diese soll von Clark ebenfalls ermordet worden sein, weil sie von dem Mord an Christine Muse gewusst haben soll.

Vor Gericht versuchte Clark deutlich zu machen, dass Tory Bush für die Morde verantwortlich war. Ihm wurde aber nicht geglaubt.

Auf der Internetseite deathrow-usa.com befindet sich ein Text von Troy Clark, in dem er seine Unschuld beteuert. Er schreibt u.a. er habe sich die ganze Zeit keinen Anwalt leisten können. Der ihm als Pflichtverteidiger zugewiesene Anwalt habe ihn nicht einmal besucht und durch ihn habe er mittlerweile zwei Berufungen verloren. Clark besteht darauf unschuldig zu sein. Er sagt, seine Freundin Tory wäre schuldig. Sie habe mehrere Aussagen gemacht aus denen hervorgeht, dass er unschuldig sei. Jedoch habe sie mit Hilfe der Polizei ihre Geschichte so verändert, dass er nun als Mörder da stehe und sie im Gegenzug eine geringere Strafe erhält. Clark beschreibt in seinem Text auch seine enorme Angst vor der Hinrichtung! Sein Schreiben ist auf deathrow-usa.com auch in Deutscher Sprache verfügbar.

Auf folgender Webseite gibt es eine Petition für Troy Clark. Dabei kann der Text problemlos verändert werden. Ohne Textveränderung hat die Mail einen katholischen Glaubensbezug:
https://catholicsmobilizing.org/action/2018-09/stop-execution-troy-clark

Der Gouverneur von Texas ist wie folgt zu erreichen: https://gov.texas.gov/contact/
oder über Twitter: https://twitter.com/GovAbbott

IHfL
Peter K.

Advertisements

Über www.lancelot-armstrong.de

Nachrichtenblog der Initiative 'Hilfe für Lancelot (IHfL) www.lancelot-armstrong.de
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Texas will evtl. Unschuldigen Hinrichten

  1. Pingback: Troy Clark ist tot | IHfL Nachrichten-Blog

Kommentare sind geschlossen.