Gnadenloses System der Rache

920x920

Christopher Young

Der US-Bundesstaat Texas hat mit der gestrigen Hinrichtung von Christopher Young erneut bewiesen, dass es sich bei seiner Justiz um ein grausames und erbarmungsloses System handelt. Obwohl die Familie des Opfers von Christopher Young sich gegen die Exekution eingesetzt hat, kannte die staatliche Mordindustrie in Texas keine Gnade.

Christopher Young sagte in seinen letzten Worten, dass er die Familie des Ladenbesitzers Hasmukh Patel, den er erschossen hatte, so lieben würde, wie eben diese Familie ihn liebe.

In einer Stellungnahme äußerte sich die Familie des Opfers dahingehend, wenn sie darüber nachdächten, wofür Hasmukh Patel stand und für welche Werte er eintrat, so wären sie in der Lage das Gute im Menschen zu sehen, auch das Gute in Christopher Young. Leider sei ihrer Bitte um Gnade für Christopher Young nicht nachgegangen worden.

Einmal mehr müssen wir leider erleben, wie in vielen Staaten der USA das Recht auf Leben mit Füßen getreten wird. Um so wichtiger ist der Einsatz von uns allen gegen dieses unmenschliche System. Darum möchten wir an dieser Stelle allen ausdrücklich danken, die sich, in welcher Form auch immer, dafür eingesetzt haben, dass diese Hinrichtung nicht stattfindet

IHfL
Peter K.

Werbeanzeigen

Über www.lancelot-armstrong.de

Nachrichtenblog der Initiative 'Hilfe für Lancelot (IHfL) www.lancelot-armstrong.de
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.