Menschenexperiment bei Exekution in Nevada

scott_dozier

Scott Raymond Dozier

Der US-Bundesstaat Nevada will am 11. Juli 2018 Scott Raymond Dozier hinrichten. Dabei plant der Bundesstaat ein Menschenexperiment an Dozier zu vollziehen. Obwohl in den USA grausame und ungewöhnliche Strafen durch die Verfassung verboten sind, beabsichtigt Nevada den Gefangenen mit Drogen zu exekutieren, die bisher nicht für einen solchen Zweck eingesetzt wurden. Dozier wurde wegen Mordes im Jahr 2007 zum Tode verurteilt.

Zunächst wird das viel umstrittene Midazolam eingesetzt werden, das schon in der Vergangenheit zu großen Problemen geführt hat. Damit soll der Todeskandidat ruhig gestellt werden. Mittels dem synthetischen Opioid Fentanyl wird dann die Atmung angehalten. Fentanyl ist 50 mal stärker als Heroin und hat schon zu vielen Drogentoten geführt. Als dritte Substanz will man Dozier dann noch Cisatracurium verabreichen, ein Muskelentspannungsmittel. Bei der neuen Methode besteht die Gefahr, dass der Gefangene grausam erstickt, aufgrund einer Lähmung des Zwerchfells. Also eindeutig eine grausame und ungewöhnliche Bestrafung, die von der Verfassung verboten ist. Zwar hat Dozier seiner Hinrichtung grundsätzlich zugestimmt, aber seine Anwälte beauftragt gegen diese neue Methode vorzugehen.

Wegen dem dritten Medikament wurde bereits vor Gericht verhandelt, da es den Todeskandidaten lähmt und seinen schmerzerfüllten Todeskampf dadurch quasi unsichtbar macht. Unfähig sich bemerkbar zu machen, stirbt der Gefangene einen unvorstellbar schrecklichen Tod. Dennoch hat das Gericht nun diese Hinrichtung genehmigt.

Bezüglich Fentanyl befürchtet der Experte Dr. Jonathan Groner, ein Chirurg aus Ohio, die Möglichkeit von Anfällen oder anderen Problemen. Aber er meint, wenn das Opfer genügend gelähmt ist durch andere Mittel, wird der Gefangene kaum zeigen können wie sehr er leidet.

Auch dieser Fall zeigt erneut, was in den USA Menschenrechte und die eigene Verfassung wert sind. In ihrem Rachewahn übertreten die Bundes-Staaten, in denen die Todesstrafe vollzogen wird, alle Regeln der Menschlichkeit und sind bereit sich immer wieder schuldig zu machen, schuldig von grausamen Morden an Menschen im Namen einer Gerechtigkeit, die sich im Angesicht dieses Unrechts in blutige, primitive Rache verwandelt…

Auf folgender Webseite gibt es eine Petition für Scott Raymond Dozier. Dabei kann der Text problemlos verändert werden. Ohne Textveränderung hat die Petition einen katholischen Glaubensbezug: Hier geht es zur Petition…

Auch kann der Gouverneur von Nevada, Brian Sandoval, über Twitter erreicht werden:
https://twitter.com/briansandoval

IHfL
Peter K.

Advertisements

Über www.lancelot-armstrong.de

Nachrichtenblog der Initiative 'Hilfe für Lancelot (IHfL) www.lancelot-armstrong.de
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.