Geburtstag in der Todeszelle

denken-kaivelLancelot Armstrong wird heute 53 Jahre

Seit 1990 ist Lancelot Armstrong nun in Gefangenschaft. Davon 25  Jahre im Todestrakt von Florida. Auch diesmal „feiert“ er seinen Geburtstag allein. Es wird keinen Kuchen geben und keine Geschenke. Niemand wird zur „Feier“ kommen. Nur der Staat der ihn ermorden will wird, wie jeden Tag, durch seine Beamten vertreten, anwesend sein und sein verbrecherisches Werk an ihm begehen, daran arbeiten ihn zu vernichten. Und dies nicht nur durch die irgendwann geplante Hinrichtung, sondern auch durch die täglichen Folterbedingungen unter denen er und die Mitgefangenen zu leiden haben.

Wir möchten hier nicht viele Worte verlieren im Anbetracht dieser traurigen Situation, zumal auf unseren Webseiten genügend von uns darüber berichtet wird. Vielmehr möchten wir hier nur einen zu Wort kommen lassen, Lancelot Armstrong selbst:

lancelot-armstrong_barsLancelot Armstrong: “Manchmal sitze ich still auf der Kante meines Bettes, hier in meiner Einzelhaftzelle, schaue ringsherum um mich und auch nach oben von wo die Einsamkeit und die dunkle Wolke der Verzweiflung über mich kommt
Dann wieder erinnere ich mich daran, was wichtiger ist und konzentriere mich jeden Tag darauf was wir bekommen und getan wird. Egal wie dunkel meine Tage und Nächte sein mögen, egal wie sehr mein Gefängnis aus Stahl und Stein mich von der Welt isoliert, einer Welt, deren Lügen scharf sind wie Rasiermesser und verletzend wie Stacheldraht.
Und Egal wie allein und hoffnungslos ich mich vielleicht fühle – all dies verschwindet schnell, wenn meine einsame Existenz kurz berührt wird von solchen Menschen wie Dir, die so großzügig und voller Mitgefühl mich berühren, mit dem Besten was Menschlichkeit bedeuten kann.”

Lancelot, wir sind mit unseren Herzen bei dir!

IHfL
Peter Koch

 

Advertisements

Über www.lancelot-armstrong.de

Nachrichtenblog der Initiative 'Hilfe für Lancelot (IHfL) www.lancelot-armstrong.de
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.