Alabama/USA: „Diskussion“ um „bessere“ Exekutionsmethode

Alabama will seine Hinrichtungsmethode ändern.

alabamaBisher wurde dort eine Kombination aus 3 Giften verwendet. Um die nächsten 5 Inhaftierten exekutieren zu können, will der US-Bundesstaat nur noch ein einziges Mittel einsetzen, wie jetzt AL.com berichtet.

Anwälte mehrerer Insassen des Todestraktes hatten dem Staat vorgeworfen, dass die derzeitige Hinrichtungsmethode gegen das Gebot der US-Bundesverfassung verstoße, welche ungewöhnliche und grausame Hinrichtungen verbietet.

Midazolam-Horror geplant.
Daraufhin habe nun der Staat angeboten, die Gefangenen mit lediglich einem einzigen Mittel zu exekutieren, indem den Gefangenen solange Midazolam injiziert wird, bis sie sterben. Der Staat erkenne damit aber nicht an, dass die Methode mit dem Giftcocktail von drei Drogen verfassungswidrig sei.
Geklagt hatten die Gefangenen Robin Dion Myers, Carey Dale Grayson, Demetrius Frazier, David Lee Roberts und Gregory Hunt in Einzelklagen gegen das derzeit übliche Hinrichtungsprotokoll, bei dem zunächst 500mg Midazolam gegeben wird um den Gefangenen zu betäuben, danach 600mg Rocuroniumbromid um einen Atemstillstand zu erreichen und zum Schluss Kaliumchlorid damit das Herz stehen bleibt.

Grausame Details der Hinrichtungen
Diese 3-Drogen-Methoden, bei denen meist Midazolam als erstes Mittel eingesetzt wird, sind in der Vergangenheit immer wieder durch schreckliche Zwischenfälle aufgefallen.
Wird Beispielsweise bei der Injektion ein Fehler begangen oder taucht ein Problem auf, wodurch das Kaliumchlorid nicht richtig in den Blutkreislauf gelangt, sondern in das umliegende Gewebe, so wird diese Kombination zu einem unvorstellbar schmerzhaften Höllenritt in den Tod, wobei der Gefangene das Gefühl hat innerlich zu verbrennen. Zuletzt traf dieses schlimme Schicksal den Gefangenen Clayton Lockett.

Beispiele für die schrecklichen Folgen dieser Menschenexperimente:

USA foltern Dennis McGuire zu Tode:
http://wp.me/p2X1th-72

Clayton Lockett, die grausamen Details seiner Hinrichtung:
http://wp.me/p2X1th-ta

Angel Diaz: Grausame Fotos aus Florida (Hinrichtung mit 3 Drogen):
http://wp.me/p2X1th-cW

Die „Diskussion“ um die „beste Tötungsmethode“ geht „fröhlich“ weiter.
Es scheint die Verantwortlichen seien einem dunklen Gruselkabinett entsprungen und fern jeder Menschlichkeit. Und eben diese wird wohl wieder auf der Strecke bleiben, egal wie die Debatte ausgeht.
Nichts scheint diese modernen Henker von ihrem grausamen Handwerk abzuhalten, zu sehr sind sie wohl davon besessen, selbst zum Mörder zu werden und so basteln sie weiter an ihren tödlichen Menschenexperimenten – ohne jede Empathie mit ihren Opfern – Im Namen des Volkes und ihren Gesetzen… Den Gesetzen der USA…

IHfL
Peter Koch

Advertisements

Über www.lancelot-armstrong.de

Nachrichtenblog der Initiative 'Hilfe für Lancelot (IHfL) www.lancelot-armstrong.de
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.