Texas: Clifton Williams – Hinrichtung gestoppt

Mehr Zeit für die Untersuchung der Beweise

Clifton Williams

Es waren nur noch einige Stunden bis zu seiner Hinrichtung am 16.07.2015, als ein Berufungsgericht die Exekution von Clifton Williams stoppte. Jetzt sollen die Beweise noch mal genauer untersucht werden, da beim FBI in der Vergangenheit viele Fehler bei der Auswertung von Beweisen gemacht wurden.

Clifton Williams soll am 09.07.2005 bei Cecilia Schneider eingebrochen sein. Nach dem Mord an der Frau, habe er ihre Handtasche mit 40 Dollar gestohlen sei mit ihrem Auto davon gefahren.

Von Anfang an hatte Williams die Tat bestritten. Dennoch wurde er zum Tode verurteilt. Wir berichteten: http://wp.me/p2X1th-vD

IHfL
Peter K.

Advertisements

Über www.lancelot-armstrong.de

Nachrichtenblog der Initiative 'Hilfe für Lancelot (IHfL) www.lancelot-armstrong.de
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Texas: Clifton Williams – Hinrichtung gestoppt

  1. freiedenkerin schreibt:

    Ich wünsche es Clifton Williams, dass entlastende Fakten zutage kommen werden und seine Unschuld erwiesen wird…

Kommentare sind geschlossen.