Todesstrafe: Nach Nebraska, Delaware auf dem richtigen Weg

Abschaffung der Todesstrafe in Delaware möglich

delawareIm US-Bundesstaat Delaware hat der Senat sich in einer Abstimmung mit 11 zu 9 Stimmen gegen die Todesstrafe ausgesprochen. Kurz nach dem US-Bundesstaat Nebraska könnte nun auch in Delaware diese Strafe bald Vergangenheit zu sein.

Bis jetzt war der Demokratische Gouverneur Jack Markell nie bereit sich dazu zu äußern, wie er über diese Strafe denkt, aber nun hat er mitgeteilt, dass er einen Gesetzesentwurf zur Abschaffung der Todesstrafe bereit wäre zu unterzeichnen.

Sein Sinneswandel sei vor allem durch die Vorkommnisse beim FBI entstanden. Dort wurden hunderte Haaranalysen fehlerhaft erstellt, wodurch evtl. viele Fehlurteile verhängt wurden, davon betroffen auch viele Todesurteile, die jetzt neu aufgearbeitet werden müssen. Wir berichteten darüber: http://wp.me/p2X1th-si

In Delaware sitzen derzeit 15 Menschen im Todestrakt.

IHfL

Peter Koch

Advertisements

Über www.lancelot-armstrong.de

Nachrichtenblog der Initiative 'Hilfe für Lancelot (IHfL) www.lancelot-armstrong.de
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.