Georgia exekutiert „geistig Behinderten“

Dieser Staat spuckt auf die Verfassung

Warren Lee Hill

Warren Lee Hill

Georgia setzt sich über Verfassung hinweg und hat den „geistig Behinderten“ Warren Lee Hill getötet.

Warren Lee Hill war 1991 zum Tode verurteilt worden, wir berichteten bereits über die Hintergründe: http://wp.me/p2X1th-oC
Ein Antrag auf Aufschub wurde kurz vorher vom Obersten Gerichtshof abgelehnt.

Gerichte bis auf Bundesebene hatten Einsprüche seiner Anwälte abgelehnt. Offensichtlich interessieren sich viele Gerichte nicht mehr für die Verfassung, nach der Hinrichtungen von „geistig Behinderten“ verboten sind. Sein Verteidiger Brian Kammer äußerte sich wie folgt: „Heute hat das Gericht gewissenlos erlaubt ein groteskes Fehlurteil auszuführen. Gorgia hat sich erlaubt, einen zweifellos „geistig behinderten“ Menschen hinzurichten.“

Es geschieht immer wieder in den USA, dass trotz Verbots durch die Verfassung, Menschen mit „geistiger Behinderung“ exekutiert werden.

Peter Koch

Lancelot Armstrong

Lancelot Armstrong

 
Bitte unterstützt unsere Arbeit für Lancelot Armstrong, der seit 1991 in der Todeszelle von Florida auf seine Hinrichtung warten muss:

Soli-Shop:
http://www.lancelot-armstrong.de/stf-sh.htm

Pate(in) von Lancelot werden:
http://www.lancelot-armstrong.de/pate.htm

Für die Onlinepetition werben und unterschreiben:
http://www.thepetitionsite.com/246/964/427/gerechtigkeit-fr-lancelot-armstrong/

Unterschriften sammeln:
http://www.lancelot-armstrong.de/usfl.pdf

Unsere beiden Musikvideos verbreiten durch Teilen etc.:
http://www.youtube.com/watch?v=Ql5lB-WJIKc
http://www.youtube.com/watch?v=OR8YTArTRc4

Advertisements

Über www.lancelot-armstrong.de

Nachrichtenblog der Initiative 'Hilfe für Lancelot (IHfL) www.lancelot-armstrong.de
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.