Frank Van Den Bleeken bekommt Therapie

Sonntag nicht sein Todestagbelgien-todesspritze-no

Er sollte am kommenden Sonntag, auf „eigenen Wunsch“, mittels einer tödlichen Injektion in Belgien sterben. Jahrelang hatte er um diese „Sterbehilfe“ gekämpft, da ihm eine adäquate Therapie verweigert wurde. Jetzt wurde entschieden, er erhält eine Therapie in den Niederlanden.

Vor 30 Jahren wurde Frank Van Den Bleeken wegen Mordes und Vergewaltigung verurteilt und ist derzeit selbst dagegen aus dem Gefängnis entlassen zu werden, da er sich für zu gefährlich hält. Ein kranker Mann, der Verantwortung zeigt und dem eine gute Therapie verweigert wurde. (wir berichteten: http://wp.me/p2X1th-m4)

Ärzte stoppen Verfahren
Er konnte die „unerträglichen Qualen“, die er im Gefängnis erleide nicht mehr ertragen. Die Justiz trieb ihn in die Hoffnungslosigkeit… Mittlerweile hatte er schon damit angefangen sich von den anderen Gefangenen zu verabschieden, doch dann kam die Wende. Die verantwortlichen Ärzte, die ihn töten sollten, entschieden am Dienstag den Stopp des Verfahrens. Über deren Gründe ist bis jetzt nichts bekannt, da sie der Schweigepflicht unterliegen. (Siehe Pressemitteilung des Belgischen Justizministers Koen Geens: http://cdn.nimbu.io/s/1jn2gqe/channelentries/pbpzc9l/files/15_01_06_Van_Den_Bleeken.pdf)

Justiz gesteht Fehler ein
Justizminister Geens gibt zu, dass das System in Belgien bei Langzeithäftlingen scheitere. Es gibt in Belgien nicht genügend Therapieplätze für sie und der Europäische Gerichtshof hat Belgien aus diesem Grund schon 14 mal verurteilt. Mittlerweile haben aus ähnlichen Gründen schon 15 zusätzliche Häftlinge „Sterbehilfe“ beantragt…

Auch wenn Frank Van Den Bleeken jetzt endlich, nach vielen Jahren, eine Behandlung erhält, so muss sich der Belgische Staat die Frage gefallen lassen, warum Van Den Bleeken zu solch einem drastischen Mittel greifen musste um kurz vor Toresschluss  erhört zu werden.

Es gibt auch Gefangene die sich selbst das Leben nehmen, aus ähnlichen Gründen… Darüber sollte man sich in Belgien klar werden!

 

Peter Koch

Advertisements

Über www.lancelot-armstrong.de

Nachrichtenblog der Initiative 'Hilfe für Lancelot (IHfL) www.lancelot-armstrong.de
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Frank Van Den Bleeken bekommt Therapie

  1. freiedenkerin schreibt:

    Ich habe das gestern abend schon kurz in den Nachrichten gesehen, und bin über die Entscheidung der belgischen Justiz erleichtert.

Kommentare sind geschlossen.