Menschenvernichtungsanlage

Folter in Florida

Lancelot Armstrong

Lancelot Armstrong

Lancelot Armstrong

Da sitzt du seit 23 Jahren in einer der kleinsten Zellen der USA. 23 Stunden isoliert am Tag. Bekommst Essen, das man kaum als solches bezeichnen kann und von dem du immer wieder krank wirst. Kannst Nachts nicht schlafen, weil die Wärter in der Nacht regelmäßig mit den Türen schlagen. Hast ständig den Tod vor Augen, den deiner Mitgefangenen, die sie abschlachten als wären es keine Menschen und auch deinen eigenen Tod, für ein Verbrechen, das du nicht begangen hast, wie du sagst und einige Beweise weisen auf deine Unschuld hin. Beweise – die Staatsanwälte und Gerichte ignorieren, die Teil dieses Menschenverachtenden Systems sind, einem System das tief verhaftet ist im Denken „Auge um Auge – Zahn um Zahn“

„Geschützt“ wirst du von Pflichtverteidigern, die weder Lust noch Kompetenz haben dir zu helfen und am besten Abends mit dem Staatsanwalt ein Bier trinken gehen. Denn du bist arm, arm wie alle anderen Todeskandidaten in Florida. Und darum versuchst du dich selbst zu verteidigen und die Gerichte spielen mit dir ihr perfides Spiel, denn du hast nicht das Wissen eines Anwalts und jedes mal wenn sie dir schreiben, dass sie deine Eingabe wieder abgelehnt haben, möchtest du schreien – schreien – schreien – alles in der Zelle kaputt schlagen – dich selbst kaputt schlagen, weil du es nicht mehr aushältst und immer wieder schreien!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Aber du erstickst jede Regung in dir… bist still… ganz still… schreist in deinem Inneren, es schreit in deinem Inneren… Denn sie würden dich für jeden Schrei, jedes Ausflippen bestrafen… noch mehr quälen…

Und ich, ich schreibe dir nicht, dass wir in knapp 2 Jahren nur 108 Unterschriften für dich erhalten haben bei unserer Online-Petition, aber die Petition „NEIN zur neuen Schweinemastanlage in Scheuring bei Landsberg am Lech!“ mittlerweile fast 40.000 Unterschriften hat.

Aber du bist in keiner Schweinemastanlage…, du bist nur ein Mensch in einer Menschenvernichtungsanlage, im Todestrakt von Florida…

Und ich möchte schreien……………..

Peter Koch

Onlinepetition für Lancelot Armstrong:
http://www.thepetitionsite.com/246/964/427/gerechtigkeit-fr-lancelot-armstrong/

Lancelot malt in seiner Zelle traumhafte Bilder. Wie in diesem Musikvideo von mir zu sehen ist, welches ich in meinem Studio aufgenommen habe. Ich habe das Lied Lancelot gewidmet…

Advertisements

Über www.lancelot-armstrong.de

Nachrichtenblog der Initiative 'Hilfe für Lancelot (IHfL) www.lancelot-armstrong.de
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Menschenvernichtungsanlage

  1. prkreuznach schreibt:

    Hat dies auf Was war die DDR ? rebloggt und kommentierte:
    Ständig jammert die Gegnerschaft der DDR über angebliches Unrecht in der DDR. Doch wenn man das sieht, was in einem angeblichen Rechtsstaat in der „feien Welt“ passiert, da fehlen einem die Worte.

  2. prkreuznach schreibt:

    Da fehlen einem die Worte. Das passiert in einem angeblichen Rechtsstaat in der „freien Welt“. Damit sollten sich mal diejenigen mit beschäftigen, die ständig „Unrechtsstaat DDR“ schreien.

  3. Antje schreibt:

    Das darfste aber soooo nicht vor Tierrechtlern und Tierschützern sagen / schreiben. Ich denk manchmal, das Leben einens Hundes in Sotschi war schützenswerter als das eines Menschen. 😦

  4. sascha313 schreibt:

    Hat dies auf Sascha's Welt rebloggt und kommentierte:
    fassungslos ….

Kommentare sind geschlossen.