Ein Krieg gegen mein Leben

Lancelot Armstrong:

„Ein Krieg gegen mein Leben“

Vor kurzem wurde Lancelot Armstrong vom Todestrakt in Raiford/Florida (seit 1991) nach Broward County/Florida gebracht um an einer Anhörung in seiner Verfahrensangelegenheit vor Gericht teilzunehmen.
Lancelot Armstrong betont immer seiner Unschuld und es gibt deutliche Hinweise darauf, dass er unschuldig ist. Er soll bei einem Raubüberfall einen Polizisten erschossen und einen anderen angeschossen haben. Die Augenzeugin und Opfer des Überfalls, Kay Allen, bestätigt jedoch, dass Lancelot mit diesen Vorwürfen nichts zu tun hat. Aber sie wurde von der Polizei und der Staatsanwaltschaft zu einer Falschaussage gedrängt. Dies kann hier nachgelesen werden: http://www.lancelot-armstrong.de/startframe_kay_allen_aussage.htm

Mittlerweile ist Lancelot Armstrong wieder zurückgebracht worden nach Raiford in den Todestrakt. Kaum dort angekommen schrieb er mir den nun folgenden Brief in dem er ausdrücklich erwähnt, dass er dies alles nicht nur mir sondern auch anderen erzählen möchte. Darum meine Entscheidung seinen Brief hier vollständig zu veröffentlichen. Peter Koch

Lancelot Armstrong schreibt:

Eingang, 15.04.2014

Lancelot Armstrong

Lancelot Armstrong

Raiford, 05.04.2014

Lieber Peter,

vielen Dank für Deinen liebevollen Brief, den ich erhalten habe, als ich beim Gericht war.

Wie Du nun siehst, bin ich zurück in der Todeszelle. Ja ! Jetzt bin ich wieder gesichert.

Ich möchte Dir und anderen sagen, dass dieses US-Rechtssystem das Ergebnis von politischer Einflussnahme ist, wo Staatsanwälte ihre schlimmen vorurteilsvollen Theorien über die wirklichen Fakten stellen. Dies verhindert, dass die Wahrheit ans Tageslicht kommt, wenn diese Wahrheit ihre kreativen Theorien stören würde.
Es ist traurig, aber es besteht keine wahre Balance mehr. Obwohl die verfassungsmäßigen Rechte eigentlich klar sein müssten. Diese Gerichte helfen ihnen gewisse Gebiete ihrer eigentlichen Pflichten zu ignorieren. Obwohl einige dieser spezifischen Artikel versprechen, durch Checks und Ausgewogenheit den Missbrauch zu reduzieren.
Einiges von dem ich vor kurzem im Gerichtssaal Zeuge wurde, würde einen hohen Prozentsatz der Gesellschaft überzeugen, dass sich dieser US-Staat rückwärts entwickelt und zwar im vollkommenen Gegensatz zu dem was sie in den Medien und anderswo berichten.
Es wird über einen Monat dauern, bis wir eine Kopie der Aufzeichnung bekommen, in dieser Zeit wird es wohl „gereinigt“ werden. Ich werde Dir eine Kopie davon schicken.
Wie Du weißt, war eines der Opfer die Mutter meiner Kinder, die von Wayne Coleman ausgeraubt wurde und dann hat er diese Beamten niedergeschossen. Die Mutter meiner Kinder hieß damals „Kay Allen“, sie zwangen sie eine falsche Aussage zu machen gegen mein Leben und wenn sie versuchte ihnen die Wahrheit zu sagen, haben sie das einfach untergehen lassen und so schrieben sie ein Aussageprotokoll, das zu ihrer Sicht der Dinge passte. Und immer wenn die Mutter meiner Kinder versuchte ihre Fehler und Lügen vor Gericht zu korrigieren, drohte ihr dann der Staatsanwalt mit Anklage wegen Falschaussage.
Und das ist dann der Schlüssel-Augenzeuge des Staates.
In den Jahren haben sie diese fundamentale Regel gegen Kay Allen verwandt und beleben sie nun wieder gegen unsere Rechte, um die Wahrheit zu verbergen. Damit sie mich ermorden können im Namen dieser Gesetze, indem sie das Recht brechen in meinen Verfahren.

Wenn mir jemand gesagt hätte, dass solche Dinge im US-Rechtssystem geschehen, ich hätte es nur glauben können, dass es so schlecht ist, wenn ich diesen extremen Missbrauch selbst erlebt hätte.

Wo sind wir falsch abgebogen, die Leute, die eigentlich die Ungerechtigkeit bekämpfen sollten, wenden jetzt illegale Sachen gegen uns.

Was es noch schlimmer macht, es gibt keine Verbindung zwischen einigen von ihnen, um an starkes Material für meine Anwälte aus erster Hand zu kommen.

Manchmal zeigt mir dies was richtig ist zu tun. Aber die voreingenommenen Praktiken die stattfinden, blockieren hilfreiche Veränderungen zum Besten.
Sie wollen keine Korrekturen, das Böse regelt ihre Herzen und wenn wir nicht ihren Regeln folgen, ignorieren sie meine Appelle. Wenn wir nicht absolut ihren Regeln folgen, werden unsere Beschwerden einfach weggeworfen. Besagte Regeln verhindern die Argumentation von uns, in unseren Angelegenheiten.
Keine Person in den Gerichten oder der Gerichtsbibliothek hilft uns oder gibt uns einen Rat in unseren Verfahren. Wir haben lange gelernt zu erleben, wie sie sich Zeit lassen, etwas in unserem besten Interesse zu tun. Die besagten voreingenommenen Regeln schützen die Leute, die im Bürosystem des Staates arbeiten davor, Menschen Ratschläge zu geben, die Verfahren vor Gericht haben.

Ich versuchte zu korrigieren, was sie ignorieren, noch bevor irgendwelche mündlichen Argumente im Gerichtssaal ausgesprochen wurden. Einige wollten diese Bereiche einfach nicht zulassen, andere störten.

Diese erneute Anhörung sollte Fehler der Anwälte und der Richter etc. korrigieren. Aber sie folgten nicht allen Bereichen der besagten Gesetze. Nun haben sie noch andere Gesetze gebrochen, wodurch die Ungerechtigkeit in meiner Angelegenheit nur noch zugenommen hat.
Was es noch schlimmer macht ist, dass das Gericht neue Beweise einfach nicht zulässt. Sie wollen die Gesetze einfach nicht von Grund auf anwenden.

Ich erhielt sogar Gerichtsbeschlüsse auf zwingende Einhaltung der Gesetze. Aber die Meisten von ihnen ignorierten diese. Wenn aber solche Gerichtsbeschlüsse sich gegen mich richteten, dann wurden sie sofort durchgesetzt.

Wie Du  weißt, habe ich noch andere Eingaben an das Gericht, wobei ich mich selbst vertrete, ohne Rechtsanwalt. Rechtsstreitigkeiten für meine Rechte und mein Leben.

Ja ! Es gelingt ihnen immer wieder gegen das Zivilrecht zu verstoßen, das die Bürgerrechte schützen soll. Das hat nichts mit Unschuld zu tun, es ist einfach ungerechte Behandlung, um die Vorurteile am Leben zu halten. Grausame und inhumane Strafe.

Stattdessen erlaubt das Büro der Staatsanwaltschaft dem assistierenden Generalanwaltsbüro zu beraten, wie die Aufzeichnungen gereinigt werden, um vieles zu vertuschen. Das macht es ihnen nur noch einfacher uns umzubringen mit Hilfe einer staatlich gefälschten Abschrift.
Das ist der Weg – um viele Menschen dazu zu veranlassen sich von echter Rechtsprechung zu entfernen. Und manche Gefangene werden ihre Opfer und werden krank. Manche geben auf.

Die wirkliche Realität ist, wenn sie mich umbringen, war das ein Krieg gegen mein Leben.

Und sie sagen mir, es wäre mein Recht alle Ressourcen zu erhalten, um nach geeigneter Hilfe zu suchen.
Jeder denkt der gleiche Staat würde richtig dafür bezahlen, dass die gegnerische Partei gegen den Staat gewinnen kann. Dabei hält er uns alle nur zum Narren.

Ich freue mich auf Deine Briefe.

Danke nochmal !

Herzlichst

Lancelot Armstrong


—-
Peter

Advertisements

Über www.lancelot-armstrong.de

Nachrichtenblog der Initiative 'Hilfe für Lancelot (IHfL) www.lancelot-armstrong.de
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.