Auch im neuen Jahr Morden die USA weiter

Das Jahr ist erst ein paar Tage alt und schon wird in den USA der Krieg mit chemischen Waffen gegen Gefangene fortgesetzt.

Askari Abdullah Muhammad (Thomas Knight), 62 Jahre, wurde am Dienstag in Florida, durch eine tödliche Injektion, hingerichtet. Sein Tod wurde gegen 18:45 Uhr (Ortszeit) festgestellt.

Die US-Politik spielt sich gerade momentan als großer Gegner von chemischen Waffen auf, siehe Syrien, und tötet selbst ihre Gefangenen mit solchen Mitteln. Wobei Friedensnobelpreisträger Obama keinen Finger rührt um diesem Morden ein Ende zu setzen.

Jede Hinrichtung schafft nur wieder neues Leid. Wir sind in Gedanken bei all denen die Askari Abdullah Muhammad nahe standen und nun um ihn trauern…

Und wir sind in Gedanken bei Lancelot Armstrong, für den solche Ereignisse sicher mehr als unerträglich sind… Thomas Knight war, wie auch Lancelot Armstrong, in Raiford / Florida in im Todestrakt eingesperrt…

Quelle: http://www.foxnews.com/us/2014/01/07/askari-abdullah-muhammad-previously-known-as-thomas-knight-executed-in-florida/

Peter

Advertisements

Über www.lancelot-armstrong.de

Nachrichtenblog der Initiative 'Hilfe für Lancelot (IHfL) www.lancelot-armstrong.de
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.