Häftling überlebt Hinrichtung

Häftling überlebt Hinrichtung

Laut Bericht des iranischen Nachrichtensenders „Jam-e-Jam Online“ ist am 9.10.2013 ein Mann wegen Besitzes von einem Kilogramm Crystal (eine Droge) im Gefängnis von Bodschnurd, gehängt worden. Am nächsten Tag stellte sich heraus, dass der Verurteilte noch lebte.

Alireza M. (37 Jahre) soll große Angst gehabt haben, vor der Hinrichtung.
Ein Mediziner stellte 12 Minuten nach der Exekution seinen Tod fest. Vom Richter wurde sodann der Totenschein ausgestellt und die Leiche in einem Kühlraum untergebracht.
Einen Tag später, am 10.10.2013, entdeckten Mitarbeiter im Kühlraum, dass das Opfer noch atmete. Er wurde daraufhin in ein Krankenhaus gebracht. Sein Zustand soll zufriedenstellend sein.

Seine Angehörigen, die den Leichnam abholen wollten für die Beerdigung, waren überglücklich, als sie erfuhren, dass der Vater von zwei Kindern noch lebte.

Auf Anfrage teilte nun der Richter am Verwaltungsgericht „Mohammad Erfan mit, dass sich der Häftling soweit im Krankenhaus wieder erholen soll, dass er erneut gehängt werden kann. Sobald das Krankenhauspersonal bestätigt, dass es dem Häftling wieder ausreichend gut gehe, werde das Urteil vollstreckt.

Quelle: Initiative gegen die Todesstrafe

Solche Grausamkeit auch in den USA

Wer nun glaubt, diese kaum an Unmenschlichkeit zu überbietende Todesmaschinerie gebe es nur im Iran oder anderen ähnlichen Staaten, der irrt leider.
Auch in den USA, die ja bekanntlich derzeit von dem „Friedensnobelpreisträger Obama“ geführt werden, gibt es einen ähnlichen Fall.
Im Jahr 2009 versuchte der Staat Ohio (USA) den Häftling Romell Broom durch tödliche Injektion  hinzurichten. Sie versuchten ihn 18 mal zu töten ! – Aber sie fanden keine Vene. Mehr als zwei Stunden wurde Romell Broom so gequält bis sie aufgaben.
Seitdem sitzt Romell Broom in der Todeszelle von Ohio wartet darauf erneut hingerichtet zu werden, sofern ein Gericht sich dafür ausspricht.
In diesem Zusammenhang empfehlen wir die Dokumentation: „Die Zweite Hinrichtung„, die diesen Fall dokumentiert und manchmal auf YouTube zu finden ist.

Unvorstellbar, was Broom am Tag seiner Hinrichtung mitgemacht hat.

Unvorstellbar was er seitdem ertragen muß !

Unvorstellbar was unser Freund Lancelot Armstrong seit Jahrzehnten ertragen muß, auch im Wissen um diese schrecklichen Tatsachen…


Peter

Advertisements

Über www.lancelot-armstrong.de

Nachrichtenblog der Initiative 'Hilfe für Lancelot (IHfL) www.lancelot-armstrong.de
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.