Kimberly McCarthy – Aufschub abgelehnt

Die Anwälte von Kimberly McCarthy haben einen Antrag gestellt ihre Hinrichtung für 120 Tage aufzuschieben. Dieser Antrag wurde vom „The Texas Board of Pardons and Paroles“ gestern abgelehnt, wie http://www.dallasnews.com gestern berichtete. Siehe den Artikel hier.

Damit bleibt es bei der vorgesehenen Hinrichtung am 29. Januar 2013.

Die Online-Petition für sie wurde bis jetzt von 1536 Menschen unterschrieben.

Hier nun also noch mal der dringende Aufruf die Petition zu unterzeichnen.

Zur Petition gegen die Hinrichtung von Kimberly

In Gedanken bei Kimberly

Peter

——————————————

Updates:

***

28.01.2013 – 21:38 Uhr

http://www.huffingtonpost.com/2013/01/28/kimberly-mccarthy-texas-woman-execution_n_2567884.html

***

28.01.2013 – 22:08 Uhr

Hinrichtung für Dienstag Abend vorgesehen.

Quelle: http://www.salon.com/2013/01/28/texas_womans_execution_1st_in_us_since_2010/singleton/

***

29.01.2013 – 2:35 Uhr

Hinrichtung von Kimberly offensichtlich für Dienstag, ab 6 pm (18 Uhr) geplant. (30.01. 2013 – 1:00 Uhr in Deutschland)

Quelle: http://thestar.com.my/news/story.asp?file=/2013/1/29/reutersworld/1301290800-texas-to-execute-a-woman-first-in-us-si&sec=reutersworld

***

29.01.2013 – 20:20 Uhr

Artikel bei „Die Welt“:  Texas richtet 51-jährige Frau mit Giftspritze hin

Advertisements

Über www.lancelot-armstrong.de

Nachrichtenblog der Initiative 'Hilfe für Lancelot (IHfL) www.lancelot-armstrong.de
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Kimberly McCarthy – Aufschub abgelehnt

  1. Corinna schreibt:

    Gott sei dank! Ich hoffe es wird weiter Positiv verlaufen für sie!

  2. Ich nehme an, Du wolltest Deinen Kommentar sicher eins höher reinstellen, also bei „Kimberly McCarthy erhält doch noch Aufschub“.
    Kaum vorstellbar, wie sie sich gefühlt hat und sicher auch weiterhin fühlen wird, denn der nächste Termin ist ja schon angekündigt.
    Hoffentlich unterschreiben noch viele Leute bis dahin die Petition.
    LG
    Peter

Kommentare sind geschlossen.