Ich lebe ja erst seit 14 Jahren !…

18.09.2012 – 7:00 Uhr (Eintrag aus unserem alten Blog)

Wir haben nun schon öfters dicke Stapel von Flugblättern in der Kasseler Innenstadt verteilt. Immer in der Hoffnung, ein wenig Unterstützung für Lancelot zu bekommen. Sehr beeindruckend war ein Erlebnis mit zwei, vielleicht 14 j. Kindern. Sie waren sehr betroffen von Lancelots Schicksal und kamen mit uns für längere Zeit ins Gespräch. Ich gab ihnen die Postkarte die direkt an den Gouverneur gerichtet ist und mit deren Hilfe sie den Gouverneur bitten können, Lancelot zu helfen. Plötzlich erschrak eines der Kinder, als es realisierte, dass er seit über 20 Jahren in der Todeszelle gefangen ist, denn das Kind konnte sich diese Zeit nicht vorstellen, für das Kind war es eine absolute Ewigkeit. Der Grund dafür war schnell gefunden:
Ich lebe ja erst seit 14 Jahren !„…
Mir lief es eiskalt den Rücken herunter… Genau – Eine Ewigkeit !

Ich möchte außerdem noch auf einen sehr wichtigen Brief von Lancelot hinweisen. Er ist auf unserer Webseite, unter der Rubrik „Lancelots Seiten“,  zu finden. Dort schreibt Lancelot über sein tägliches Leben in der Todeszelle.

Eine mangelhafte Gesundheitsversorgung, schlechtes Essen und Trinken und unglaublicher Psychoterror dem die Gefangenen ausgesetzt sind, was schon einige in den Selbstmord getrieben hat, obwohl ich in diesem Fall eigentlich lieber von Mord sprechen würde !

Aus dieser Hölle hat uns Lancelot wieder mit einem seiner wundervollen Bilder beschenkt:

https://i2.wp.com/www.lancelot-armstrong.de/bild025.web.jpg
Im Moment fehlen mir die Worte…

Peter

Advertisements

Über www.lancelot-armstrong.de

Nachrichtenblog der Initiative 'Hilfe für Lancelot (IHfL) www.lancelot-armstrong.de
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.