Unterwegs mit der Spendendose

06.07.2012 – 19:45 Uhr (Eintrag aus unserem alten Blog)

Heute waren wir zum ersten mal mit der Spendendose unterwegs. Neben den üblichen Kommentaren wie „Keine Zeit“, „Kein Interesse“ usw. haben wir jedoch einiges positives erlebt.
https://i2.wp.com/www.lancelot-armstrong.de/sp-dose.jpg
Da gab es durchaus interessierte Menschen, denen Lancelots Schicksal nahe ging und so mancher hatte für Lancelot eine Spende übrig gehabt. Ja, es gab sogar eine junge Frau die auf uns zugekommen ist, weil sie das ganze beobachtet hatte und genaueres erfahren wollte. Auch sie hat für Lancelot gespendet. Für die Spender hatten wir Postkarten und kleine Poster, sowie Grußkarten bereit die Motive von Lancelots Kunstwerken zeigen und so konnten die Leute etwas von Lancelot mit nach Hause nehmen. Natürlich hatten wir auch Informationsmaterial über die Todesstrafe in den USA und eine Informationsschrift über Lancelot dabei um den Menschen die Möglichkeit zu geben sich ein wenig tiefer mit der Materie zu befassen.

Eine Sache war recht unangenehm. Ein Mann versuchte uns davon zu überzeugen, das es auch in Deutschland genug Leute gäbe die in die Todeszelle gehörten… Aber das gehört halt dazu.

Im großen und ganzen war es ein wirklich erfolgreicher Einsatz und wir werden morgen auf jeden Fall wieder losmarschieren um den Menschen von Lancelots Schicksal zu berichten und für ihn Spenden zu sammeln.

Allen Spendern möchten wir auf jeden Fall danken für ihre Solidarität !

Peter

Advertisements

Über www.lancelot-armstrong.de

Nachrichtenblog der Initiative 'Hilfe für Lancelot (IHfL) www.lancelot-armstrong.de
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.